Datenschutz

Der Datenschutz ist uns wichtig, denn wir nehmen den Schutz Ihrer Daten, insbesondere den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, sehr ernst. Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

In der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die von uns durchgeführte Verarbeitung von Daten bei der Nutzung unserer Webseiten unter https://schiffmieten.berlin/. Die Nutzung unserer Webseiten ist in der Regel ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Soweit personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Außerdem werden Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weitergegeben.

Unsere Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle

Stern und Kreisschiffahrt GmbH
Puschkinallee 15
12435 Berlin
E info@sternundkreis.de

Beauftragter Datenschutz

Detlef Hegemann Aktiengesellschaft
Herr Andreas Reuter
Arberger Hafendamm 16 | 28309 Bremen
E andreas.reuter@hegemann.de
T +49 421 4107-0
F +49 421 4107-198

Ihre Rechte

Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offen gelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

Aus Art. 16 DSGVO ergibt sich, dass Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen können.

Art. 17 DSGVO gibt Ihnen das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Entsprechend Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Die Ausgabe Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, können Sie gemäß Art. 20 DSGVO in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

Sie können gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen werden.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@sternundkreis.de. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Im Falle von Verstößen gegen das geltende Datenschutzrecht steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Dies ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Berlin. Die Kontaktdaten finden Sie unter: www.bfdi.bund.de.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verarbeitung

Beim Aufrufen unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in sogenannten Log-Files gespeichert:

· IP-Adresse des anfragenden Rechners
· Datum und Uhrzeit des Zugriffs
· Name und URL der abgerufenen Datei
· Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
· erwendeter Browser (Browsertyp und Browserversion)
· ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners
· Name Ihres Access-Providers

Die genannten Daten werden durch uns zum Zwecke der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung unserer Webseiten, einer Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den zuvor genannten Zwecken der Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Für die Nutzung unserer Online-Angebote ist es grundsätzlich nicht erforderlich, personenbezogene Daten anzugeben. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nicht kommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Personenbezogene Daten werden dagegen nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen. Dies kann etwa im Rahmen einer an uns gerichteten Anfrage geschehen.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

· Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
· die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist
· kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
· für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht
· dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist

Wenn Sie uns mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftragen, werden Ihre persönlichen Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung nur insoweit verwendet, wie es für die Erbringung der Dienstleistung oder die Durchführung des Vertrages notwendig ist. Dazu zählt insbesondere die Weitergabe Ihrer Daten an zur Erbringung der Dienstleistung oder Vertragsabwicklung eingesetzter Service-Dienste.

Mit vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitergehende Nutzung eingewilligt haben.

Sofern keine erforderlichen Gründe im Zusammenhang mit einer Geschäftsabwicklung bestehen, können Sie eine erteilte Einwilligung zur Verwendung der angegebenen persönlichen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie die Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn Ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder die Speicherung Ihrer Daten aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden von einem Löschungsverlangen nicht berührt.

Kontaktformular

Um mit uns Kontakt aufzunehmen, bieten wir Ihnen auf unseren Webseiten ein Kontaktformular. Dabei ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die damit verbundene Verarbeitung der von Ihnen in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an die verantwortliche Stelle unserer Webseite. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (beispielsweise nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Zum Schutz der Übertragung Ihrer in das Kontaktformular eingetragenen Daten verwenden unsere Webseiten eine SSL-Verschlüsselung.

Newsletter

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt mittels eines so genannten Double-Opt-In-Verfahrens. Hierfür erhalten Sie nach Eingabe und Versenden Ihrer Daten eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, um den Erhalt unseres Newsletters zu bestätigen. Damit verhindern wir, dass ein Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse bei der Anmeldung stattfindet.

Folgende Daten werden bei der Anmeldung erhoben:
Anrede | Vorname | Nachname | E-Mail | Datum und Uhrzeit der Anmeldung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Ihrer Anmeldung zum Erhalt unseres Newsletters ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu unseren Newsletter zuzustellen. Sonstige personenbezogene Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dienen dazu einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu unterbinden und das Erlebnis von Inhalten unseres Newsletters, beispielsweise durch personalisierte Anreden, zu verbessern.

Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir die Dienste des deutschen Email-Service-Providers CleverReach GmbH & Co. KG (Mühlenstr. 43, 26180 Rastede). Hierfür übersenden wir Ihre zuvor genannten personenbezogenen Daten per SSL-Verschlüsselung an CleverReach, die nach CSA-Standards zertifiziert wurden. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://certified-senders.org/de/. Um den strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung der Dienste von CleverReach gerecht zu werden, haben wir zudem mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Nähere Informationen zum Datenschutz der CleverReach GmbH & Co. KG finden Sie unter den Datenschutzbestimmungen des Dienstleisters.

Unsere Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von CleverReach abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zu Ihrem Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und Ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von CleverReach, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen dazu, die Lesegewohnheiten unserer Empfänger zu erkennen und unsere Inhalte darauf anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Es gibt Fälle, in denen wir die Empfänger unseres Newsletters auf die Webseiten von CleverReach leiten. So bieten wir in jedem Newsletter einen Link mit dem Sie die Newsletter online abrufen können (beispielsweise bei Darstellungsproblemen in Ihrem E-Mail-Client). In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von CleverReach Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch CleverReach, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von CleverReach entnehmen.

Sie können sich von unserem Newsletter jederzeit abmelden, d.h. Ihre Einwilligung widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via CleverReach und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via CleverReach oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von einer Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Pflichten zur Aufbewahrung entgegenstehen.

Dem Erhalt unseres Newsletters können Sie jederzeit widersprechen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link für Ihre Abmeldung. Zudem können Sie dem Erhalt unseres Newsletters auch per E-Mail an newsletter@schiffmieten.berlin widersprechen.

Entsprechend den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mail-Adressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, die Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newsletter-Systems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Verwendung von Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Webseiten attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen sowie die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.Ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seiten besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder gelöscht (sog. Sitzungs- bzw. Sessioncookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns, Ihren Rechner beim nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte bzw. sessionübergreifende Cookies). Insbesondere diese Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen.

Selbstverständlich können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er unsere Cookies nicht auf der Festplatte ablegt. Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhalten, neue Cookies zu akzeptieren, wie Sie Ihren Browser darauf hinweisen lassen, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch wie Sie sämtliche bereits erhaltenen Cookies löschen und für alle weiteren sperren können.

Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen (Links) zu anderen Webseiten. Diese unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Wir haben keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung sowie auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Eine fortlaufende Kontrolle der externen Links ist für uns ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige Links unverzüglich gelöscht.

Google Analytics

Unsere Webseite nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; „Google“).

Google Analytics verwendet so genannte Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung dieser Webseite ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Verhaltens von Nutzern begründet sich darin, um sowohl das Seitenangebot als auch potentielle Werbung zu optimieren.

Selbstverständlich ist die Funktion der IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieser Webseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf dieser Webseite zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieser Webseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber Seitenbetreibern zu erbringen. Diese Website nutzt speziell die Funktion Demografische Merkmale von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie nachfolgend beschrieben generell untersagen. Die von Ihnen gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und dem Datenschutz von Google finden Sie unter Google Analytics bzw. unter Google Datenschutzerklärung & Nutzungsbestimmungen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch Einstellungen in Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite voll umfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung dieser Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on für Google Chrome herunterladen und installieren. Solche Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten bei einem Besuch von Webseiten. Um die Erfassung über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen.

Als Seitenbetreiber haben wir mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Google Tag Manager

Auf unserer Webseite verwenden wir für die Verwaltung von Webseiten-Tags den Google Tag Manager. Dieser von Google zur Verfügung gestellte Dienst erfasst und erhebt keine personenbezogenen Daten. Vielmehr dient dieser der Auslösung von Tags, die ihrerseits Daten im Rahmen von Google Analytics und Google Ads erfassen.

Google Ads

Auf unserer Webseite nutzen wir den Dienst Google Ads und im Rahmen dessen ein Conversion-Tracking. Das Cookie für dieses Conversion-Tracking wird gesetzt, sobald ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen automatisch ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Vielmehr dient es der Erkennung, dass ein Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu der beworbenen Seite weitergeleitet wurde. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen ausschließlich der Erfolgsmessung. Somit enthalten die gewonnen Informationen keinerlei persönliche Daten. Nutzer, die nicht am Tracking teilnehmen möchten, können dieses Cookie über ihren Internet-Browser unter Einstellungen deaktivieren.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz im Rahmen von Google AdWords finden Sie unter der Datenschutzerklärung von Google.

Google Web Fonts

Für eine einheitliche Darstellung von Schriftarten nutzt diese Seite zum Teil sogenannte Web Fonts, die von Google zur Verfügung gestellt werden. Damit Texte und Schriftarten korrekt angezeigt werden, lädt Ihr Browser beim Aufruf dieser Webseite die benötigten Web Fonts in Ihren Cache. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Dadurch erlangt Google Kenntnis über Ihre IP-Adresse und dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung der Inhalte auf diesen Seiten. Auch dies ist ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie ebenfalls unter der Datenschutzerklärung von Google.

Web Hoster

Diese Seite nutzt den Web-Hoster-Dienst der STRATO AG, Pascalstraße 10 in 10587 Berlin.

Beim Aufruf dieser Webseiten werden die IP-Adressen der Besucher erfasst und in Server-Log-Dateien gespeichert. Die dadurch erzeugten Informationen über die Besucher dieser Webseite werden ausschließlich an Server der STRATO AG in Deutschland übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung der Daten erfolgt zur Erkennung und Abwehr von Angriffen für eine Dauer von maximal sieben Tagen und unterliegt vollständig den in Deutschland geltenden gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz.

Nähere Informationen zum Datenschutz der STRATO AG finden Sie unter den Datenschutzbestimmungen der STRATO AG.

Als Seitenbetreiber haben wir mit der STRATO AG einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung der Web-Hoster-Dienste der STRATO AG vollständig um.

Stand: Mai 2019